Literatur zum Hutewald

Wer den Hutewald nicht persönlich besuchen kann, dem seien folgenden Werke und Bücher empfohlen, in denen es beeindruckende Bilder über die Waldlandschaften und informative Fakten rund um die Natur gibt:

Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen: In ökologischer, dynamischer und historischer Sicht

Buch-Vegetation-Mitteleuropas-von-Heinz-EllenbergDas Buch von Heinz Ellenberg und Christoph Leuschner beinhaltet viele Fakten und ein kompaktes Wissen zu den Naturräumen Europas hinsichtlich der pflanzengeografischen Grundlage. Die beiden Autoren beschreiben dabei die Entwicklung der vergangenen 7000 Jahre, wie der Mensch Einfluss auf die Flora unseres Kontinents genommen hat. Neben vielen Texten sind in diesem Buch zahlreiche Abbildung und übersichtliche Tabelle abgedruckt, die die Pflanzenwelt Mitteleuropas erläutern.      
 

Forstgeschichte: Ein Grundriss für Studium und Praxis

Buch-Forstgeschichte-von--Ekkehard-SchwartzDas Standardwerk für jeden Studenten der Forstwirtschaft und Agraökologie: die Autoren Karl Hasel und Ekkehard Schwartz haben ein mit “Forstgeschichte” ein Buch geschrieben, dass sich seit 2002 nunmehr in der 3. Auflage befindet. Schwartz war lange Zeit selbst Dozent an der Fachhochschule Eberswalde und dieses Buch ist der Spiegel seines Wissens – ein Fundus an fachlichen Fakten, Fotografien und Tabellen zum Thema Forstwirtschaft. Auch Leser die allgemein Interesse an der Waldwirtschaft haben, werden hier auf ihre Kosten kommen.    
 

Der Urwald Sababurg: Naturerlebnis Nordhessen

Buch-Der-Urwald-Sababurg-Naturerlebnis-NordhessenDas Buch von Manfred Delpho und Wolfgang Lübcke ist einem der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands gewidment: dem Urwald Sagaburg, der gleichzeitig auch ein bekannter Hutewald ist und bei vielen Besuchern wegen seiner Naturbelassenheit geschätzt wird. Dabei handelt es sich hier weniger um eine wissenschaftliche Abhandlung, sondern vielmehr um den Bezug und das persönliche Verhältnis bestimmter Menschen zu diesem Waldgebiet und den naheliegenden Tierpark Sababurg.    
 

Deutschlands Landschaften – ein Bildband mit beeindruckenden Natur- und Landschaftsfotografien

Bildband-Deutschlands-Landschaften-HutewaldFrei nach dem Motto “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” haben die beiden Autoren Berthold Steinhilber und Roland F. Karl einen beeindrucken Bildband erschaffen, der viele Fotos von National- und Naturparks, Biosphärenreservate und echte Landschaftsparadiese zeigt. Dabei hat man darauf wertgelegt, dass alle Fotografien ausschließlich von deutschen Naturschauplätzen stammen – von der Lüneburger Heide bis hin zu Bodensee.